Deine Kanaren

Der Kamelführerschein

Die Straßenbahn machte schon einmal Geschichte in Santa Cruz und La Laguna im vorigen Jahrhundert. Damals verdrängte sie Pferdedroschken, Eselskarren und auch das vertraute Kamel.  Wir nehmen an, dass die Kameltreiber von Santa Cruz keinen Kamelführerschein hatten. Wie ihn die spanischen Legionäre, die in der spanischen Sahara stationiert waren, besitzen

Weiterlesen

El Caleton

Aus der Vogelperspektive betrachtet ist es offensichtlich: Eine Autobahn ist ein monströser Einschnitt in die Natur. Wie durch einen rücksichtslosen Schlag mit einer Machete wird die Landschaft in oberhalb und unterhalb der Autobahn unterteilt. Die beiden Teile scheinen wie Schweinehälften auseinander zu fallen.

Weiterlesen

San Antonio Abad

San Antonio Abad war das erste Abbild eines christlichen Heiligen, welches von den spanischen Inquisitoren nach Teneriffa gebracht wurde. Es steht damit sinnbildlich für die geistig religiöse Eroberung oder Bevormundung der Kanaren und deren Bevölkerung. Man könnte es sozusagen als das christliche Urfest der kanarischen Inseln bezeichnen. Damit gehört diese

Weiterlesen

Las Gangocheras

Wo gibt es Strumpfbänder, Zigarettenpapier und Wäscheklammern? Im „El Corte Inglés“ ist die Antwort aller Nachbarn La Matanzas. Ein verschmitztes Lächeln begleitet ihre hilfsbereite Auskunft. Da man bei Doña Candelaria alles bekommt, was man sonst nur nach langer und umständlicher Suche finden kann, erhielt ihr Tante-Emma-Laden in einer kleinen Seitenstraße

Weiterlesen

Das Wunder der kanarischen Kiefer

Ab einer Höhe von 800 bis 1000 Metern dominiert sie das Landschaftsbild Teneriffas. Die kanarische Kiefer, ein Alleskönner. Ohne sie würde das Leben anders aussehen auf den Kanaren.  Die Passatwinde lassen die Wolken über die Kronen der Kiefern ziehen. Dort wartet sie schon auf die feuchte Luft. Denn mit ihren

Weiterlesen

Helmut Newton bei Leyendecker

  „Ich bin mir der Zerbrechlichkeit des Lebens bewusst. Ich würde sagen, die Kamera stellt einen Schutzwall, eine unsichtbare Leinwand zwischen der äußeren Welt, die mich umgibt, und mir dar. Sie gibt mir die Möglichkeit, allem, was um mich herum passiert, auszuweichen. So kann ich besser die negativen Dinge des

Weiterlesen